hintergrund
PROGRANTA
support Support
Service-Login
für unsere Kunden

PROGRANTA bietet
viel ...



Schon in der Standardversion seit vielen Jahren in der täglichen Förderpraxis bewährt und weiterentwickelt, sind die wichtigsten Features für die Online-Antragsverwaltung enthalten:




  • PROGRANTA ist einfach und ohne Implementierung zu nutzen.
  • Die komplette Anwendung erfolgt über den vorhandenen Webbrowser.
  • Papierloser Prozess (Administration und Projektabwicklung)
  • Zeitsparende und optimierte Bearbeitung zur Schonung der Personalressourcen
  • Datensicherheit, Datenschutz und Verschlüsselung; auf Wunsch inkl. eigenem SSL Zertifikat
  • Jederzeitige Zugriffskontrolle auf die Daten; strikte Trennung zwischen den verschiedenen Nutzergruppen wie z.B. Antragstellern, Administratoren und Jurymitgliedern
  • Backup der Daten über verschiedene Lösungen möglich
  • Erprobte juristische Sicherheit (klar definierter Prozess; im Einsatz in Bundes- und Landeseinrichtungen)
  • Automatisches Löschen „toter Einträge“; automatische Benachrichtigung über Fristablauf oder Benachrichtigungen, wenn die Deadline naht (z.B. inkl. einer Information, dass der Antrag in den nächsten Förderzeitraum geschoben wird, wenn dieser nicht rechtzeitig komplettiert wird)
  • Individuell steuerbare Antragsfristen
  • E-Mail-Benachrichtigung vom System zu wichtigen Ereignissen: „Antrag bewilligt“;  „Aufforderung, den Vertrag herunterzuladen und auszudrucken“; „Antrag abgelehnt“;  „Antrag zur Ergänzung wieder zur Bearbeitung zurückgeschaltet“ etc.
  • Es muss kein Datenträger mit Demomaterial verschickt werden. Alle Dokumente liegen zum bequemen Zugriff für die entsprechenden Personengruppen auf dem Server zum Abruf bereit.
  • Zentraler Datenzugriff von überall (vom Office bis zum Home-Office)
  • Beliebig skalierbar (von 1 bis n Projekte gleichzeitig)
  • Evaluierung und statistische Auswertung
  • CSV-Export (Datensätze beliebig zu bestimmen)
  • Endverwendungsnachweise auch digital; geeignet für Projekte, die sich wiederholen bzw. von einer Förderrunde in die nächste gehen wie bei fortlaufenden und regelmäßigen Projekten, welche dann erst wieder eine Förderung/Mittelüberweisung bekommen, wenn dokumentiert wurde, dass die vorangegangenen Mittel auch entsprechend des Bewilligungsbescheids verwendet wurden, z.B. anhand von Presseartikeln als PDF-Datei, Videos, Fotos, Eckdaten wie Zuschauerzahlen oder Verkäufe etc.
  • Vielfältige Optimierungsoptionen und Individualisierungsmöglichkeiten.


Modularer Aufbau
Die Arbeitsabläufe in Förderinstitutionen ähneln einander über große Strecken – und wir kennen sie in Detailtiefe. Allerdings hat jede Organisation, jeder Förderbereich und jedes Team seine individuellen Besonderheiten. Wir wissen, dass eine Größe nicht allen passt und haben PROGRANTA modular entwickelt, damit wir auf Ihre Bedürfnisse bezüglich Funktionalität und Umfang, Beratung und Unterstützung im laufenden Betrieb eingehen können.


Kontakt | Impressum | www.bildbau.de | © bildbau ag neue medien 2017